News

  • 2018
  • 5.1 Sounddesign für Champ

Für den Film Champ hat Jan Schulten und Kilian Cremer, in enger Zusammenarbeit mit Tomislav Vujcic, das Sounddesign gemacht. Der Film wurde später bei Soundvision in Köln gemischt und ist nun auf Festivals zu sehen.

  • mitherzblut.club

Zusammen mit Luca Reppenhorst wurde das Werbevideo für mitherzblut vertont. Darunter fiel die Aufnahme des Sprechers (Jan Schulten), das Sounddesign und die Kino/Facebookmischung.

  • Mind-Body CD´s

In enger Zusammenarbeit mit dem Mind-Body-Institut des Klinikum-Essen-Mitte entsteht gerade eine CD Kollektion für Entspannungsübungen im Alltag. Besonders wichtig ist dabei, die Stimmung und die Emotionen der Sprecher/innen einzufangen. Neben Dialog ist dort auch Musik und Sounddesign vertreten, um die Stimmung, in der sich der Zuhörer wiederfinden soll, zu verstärken. Trotzdem ist dabei der wissenschaftliche Ansatz der Übungen nicht zu vernachlässigen. Diese Balance ist bei dieser Produktion besonders wichtig.

  • Frank Lead – Today I will be

Zusammen mit Justus Toussaint wurde hier das Sounddesign erdacht und umgesetzt. Die besondere Herausforderung, lag in der Balance, das Visuelle zu unterstützen und die Szenerie zu untermalen. Ohne aber den Song zu untergraben oder in den Hintergrund rücken zu lassen.

  • Sound für diverse Live Escape Rooms

Dieses Jahr sind zusammen mit dem Team Crack verschiedene Klangteppiche für Live Escape Rooms entstanden. Die Themenfelder waren ganz unterschiedlich. Zum Beispiel eine Zauberschule und ein Kriegsschauplatz. Anfang nächsten Jahres gibt es wieder neue Räume und auch neue Aufnahmen.

  • 3D Erfahrung: Be Homeless

Dieses Jahr entstand der 3D Film “Be Homeless”, der in der FH Dortmund ausgestellt werden soll. Dabei schlüpft der Zuschauer (Via VR-Brille) in die Rolle eines Obdachlosen auf der Straße. Trotz der 180° Sicht wird das Immersive Erlebnis durch den 360° Sound verstärkt. Nächstes Jahr wird der Film auch auf Youtube, Facebook, Google Cardboard, und für die Oculus Rift verfügbar sein.

  • Small Charge

Bei diesem Projekt ist in guter Zusammenarbeit mit Florian Steidel ein Kurzfilm/Kammerspiel entstanden. Die besondere Wahrnehmung von Zeit spielte hierbei eine große Rolle.

  • Boxen in Essen

Dieses Jahr ist der erste Teil der Bilder für den Boxclub Altenessen fertig geworden. Zusammen mit Karina und Alex sind 50 Bilder für die Website und Social Media direkt beim Training geamcht worden. Dabei standen vor allem das gute Trainingsklima und das harte Training im Fokus.

  • Sound of Changes

In Zusammenarbeit mit dem LWL-Museum, der Folkwang Universität und der FH-Dortmund sind 6 FIlme im Fulldome-Format entstanden. Es ging dabei vor allem um die Darstellung der Klangveränderung im Laufe der Zeit. Zu sehen sind die Filme jetzt für 6 Monate im LWL Muesum in Bocholt und im Planetarium Bochum. Außerdem geht mein Film über das Textilwerk Bocholt in der Kategorie “Beste studentische Arbeit” auf dem Fulldome Festival in Jena ins rennen.

  • PillePalle.info

Bei dem Projekt PillePalle, geht es vor allem um Aufklärung. Als Teil von Kathrin Ahäusers Team wurden 11 Kurzfilme erstellt, die anschaulich verschiedene Aspekte der Pille als Mediakament und Lifestyle-Produkt betrachten. Ich habe mich vor Ort umd den Ton gekümmert. Das Projekt ist nun für den Grimme Online-Award nominiert.

  • Verinnerlichung

Der 360-Grad-Film Verinnerlichung handelt von der Krankheit Prosopagnosie. In Zusammenarbeit mit Alexander Flatau ist ein 10 Minütiger Film entstanden, der einerseits realistischen Charakter hat, andererseits aber auch surreal erscheint. Der Film wird dieses Jahr noch auf diversen Festivals eingereicht.